Do., 12. Apr. | Wolfsrudel.ch Events

Assistenz- und Therapie Hunde

Hunde helfen dem Menschen seit Tausenden von Jahren auf verschiedenste Weise seinen Alltag zu bewältigen.
Anmeldung abgeschlossen
Assistenz- und Therapie Hunde

Zeit & Ort

12. Apr. 2018, 09:00 – 13. Apr. 2018, 17:00
Wolfsrudel.ch Events, Wolfsrudel.ch - Hundeschule, Böschhof, Hünenberg, Schweiz

Über die Veranstaltung

Hunde helfen dem Menschen seit Tausenden von Jahren auf verschiedenste Weise seinen Alltag zu bewältigen. Besondere Aufgaben erfüllen sie dort, wo Probleme körperlicher oder seelischer Art das Leben erschweren. Sie assistieren Menschen mit unterschiedlichen Handicaps, sehen oder hören für sie, erweitern ihren Lebensraum, verbessern ihre Lebensqualität. In Therapie und Pädagogik sind sie oft unersetzliche Helfer.

Manuela van Schewick bietet in ihrer Hundeschule eine fachgerechte und individuell auf den jeweiligen Einsartzbereich ausgerichtete Ausbildung von Mensch und Hund nach internationalem Standard. Eine dauerhafte Betreuung nach der Ausbildung ist für sie selbstverständlich wie die Beratung vor dem Hundekauf.

Ihr Ausbildungsangebot beinhaltet den Bereich:

Tiergestützte Aktivitäten (z.B. Besuchshunde)

Tiergestützte Pädagogik (z.B. Schulhunde)

Tiergestützte Therapie

Assistenzhunde für Menschen mit Epilepsie, Narkolepsie, Migräne, Diabetes, posttraumatischen Belastungsstörungen und Erkrankungen des Bewegungsapparates.

Hunde sind mehr als Sportgeräte oder dekorative Mitbewohner! In der sozialen Gemeinschaft mit dem Menschen sind sie zu außerordentlichen Hilfeleistungen in der Lage. Zu den klassischen Berufen des Haushundes als Polizeihund, Jagdhund oder beim Schäfer etablieren sich zunehmend Aufgaben im therapeutischen und pädagogischen Bereich und in der Unterstützung von Menschen mit Handicaps. Aber auch der "ganz normale" Familienhund kann das Leben seiner Sozialpartner in vielen Situationen positiv unterstützen und ein hohes Maß an Empathie zeigen.

Was ist der Hintergrund für die Fähigkeit des Hundes, dem Menschen unterstützend und oft lebensrettend zur Seite zu stehen?

Welche verhaltensbiologischen Hintergründe gibt es?

Welche Rolle spielen Genetik und Epigenetik?

Welche Bedeutung haben sensible Entwicklungsphasen, Haltung, Erziehung oder auch Ernährung auf das Verhalten des Hundes?

Gibt es Unterschiede in der Handlungsmotivation des Hundes bei verschiedenen Arbeitseinsätzen?

Diese und ähnliche Themen sollen dazu beitragen, die besondere Beziehung zwischen Mensch und Hund besser zu verstehen.

Eintrittskarten
Preis
Menge
Gesamtsumme
  • Eintrittskarte
    CHF350
    CHF350
    0
    CHF0
GesamtsummeCHF0

Diese Veranstaltung teilen